Checkliste für eine verbesserte Ergonomie in der Spülküche

Der Spülbereich ist der Teil des Restaurants, in dem die Verletzungsgefahr besonders hoch ist – insbesondere, wenn das Personal noch Töpfe und Pfannen in Spülbecken  (vor)spült. Indem Sie die folgende Checkliste befolgen, können Sie die ergonomischen Risikofaktoren Ihres Betriebs erkennen und mit der Arbeit an deren Minimierung beginnen!

Schwere Handarbeit und Wiederholungsarbeiten mit viel Heben und Tragen kommen in vielen Branchen immer noch vor. Im Gesundheitswesen, im Baugewerbe, aber natürlich auch in der Gastronomie und in der Lebensmittelindustrie.

„Sich wiederholende Arbeiten sollten normalerweise nie vorkommen müssen“

Die schwedische Arbeitsumweltbehörde (Arbetsmiljöverket) hat ein Gesetz erlassen, das darauf abzielt, Verletzungen durch falsche oder unangemessene Belastung des Körpers zu reduzieren (Belastningsergonomi (AFS 2012:2)). Nach den neuen Vorschriften sollen sich wiederholende oder monotone Arbeiten normalerweise nicht vorkommen müssen. Und wenn es nicht vollständig vermieden werden kann, müssen Verletzungsrisiken durch Arbeitsrotation, Arbeitsverlängerung, Pausen, unterstützende Technik oder andere Maßnahmen, die die Arbeitsvielfalt erhöhen, verhindert werden.


Ein sinnvolles Gesetz, dem hoffentlich weitere Länder folgen werden. Es ist eine großartige Gelegenheit, ergonomische Schwachstellen zu finden und zu verbessern und Verletzungen im Spülbereich und in der gesamten Küche vorzubeugen.

Carl-Philip Åkesson - Gebietsverkaufsleiter, Granuldisk
Quote Images Carl Philip Akesson

Das manuelle Spülen und Vorspülen im Becken ist weltweit immer noch die gängigste Methode zum Reinigen von Töpfen und Pfannen. Ein großes und unnötiges ergonomisches Risiko für das Personal, mit vielen sich wiederholenden Handgriffen.

Ulrika Ahnfelt Gran - Produktmanager, Granuldisk
Quote Images Ulrika Ahnfelt Gran 1

Checkliste für verbesserte Ergonomie

Kurzanleitung zur Erkennung von Risiken in Ihrem Spülbereich

Wir haben diese Liste als Leitfaden erstellt, den Sie bei der Erkennung einiger der wichtigsten Risiken verwenden können. Das ermöglicht es Ihnen, einen Aktionsplan zu deren Behebung zu erstellen. (In Anhlehnung an das neue schwedische Gesetz (Belastningsergonomi (AFS 2012:2)).

---


1. Ist der Fußboden
a.) uneben, unangenehm darauf zu stehen oder rutschig? 
b) Gibt es Schwellen, Höhenunterschiede oder andere Hindernisse?

2. Beschränkt die Raumgröße den natürlichen Bewegungsbereich, der für die Aufgabe erforderlich ist? 

3. Ist die Arbeitshöhe schlecht an die Aufgabe und/oder Körpergröße der ausführenden Person angepasst ?


4. Gibt es einen Platz zum Sitzen, wenn die Mitarbeiter sich ausruhen müssen?


5. Befindet sich der Rücken des Personals wiederholt oder über einen längeren Zeitraum in folgender Position:
a.) nach vorne, hinten oder seitwärts gebeugt?
b.) verdreht?


6. Befindet sich der Nacken des Personals wiederholt oder über einen längeren Zeitraum in folgender Position
a.) nach vorne, hinten oder seitwärts gebeugt?
b.) verdreht?
c.) gleichzeitig gebogen und verdreht ?

     
7. Kommt es zu wiederholten, folgenden Tätigkeiten mit Unterarm und Hand?:
a.) rotierende Bewegungen?
b.) feststehende Griffhaltung?
c.) unbequeme Griffhaltung

  
8. Gibt es langfristige oder wiederkehrende Arbeiten mit :
a.) Wiederholung der gleichen Arbeitsbewegung?
b.) Wiederholung der gleichen Arbeitsbewegungen außerhalb der bequemen Reichweite?

   
9. Haben Sie Technologien, die die Ergonomie im Spülbereich verbessern könnten?
Technische Hilfsmittel könnte eine Rettung für das Personal sein und Verletzungen und Überbelastungen vorbeugen. Innovationen wie die Granule Technology™ von Granuldisk lassen das Granulat die harte Arbeit in der Maschine erledigen und minimieren die ergonomischen Risiken und sich wiederholende Arbeiten. Erhalten Sie saubere und desinfizierte Spülergebnisse sowie ein gesünderes Spülpersonal.


Guy operating machine in a tight space

Bewertung und Zielsetzung

Das o.g. ist keine vollständige Liste aller ergonomischen Aspekte, sondern ein Leitfaden für den Einstieg. Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Ergebnisse auszuwerten und die wichtigsten Risikofaktoren anzugehen. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Hilfe rund um den Spülbereich benötigen. 

Mehr zum Thema

Wie man Bakterien und Viren auf dem Spülgut bekämpft - Vermeidung von Kreuzkontaminationen

Erfahren Sie mehr
Hero Background 1920X990 Hygiene

Mehr zum Thema

Vermeiden von Kreuzkontaminationen: Desinfizieren Sie oder reinigen Sie nur?

Erfahren Sie mehr
News Santising Or Cleaning Hero

Mehr zum Thema

Unsere Top 5 der besten Wasserspartipps für den Küchen- und Topfspülbereich

Erfahren Sie mehr
Hero Background 1920X990 Sustainability Water